shakespear-vill

Nachts im Wald mit Shakespeare

nach William Sharkespeares “Ein Sommernachtstraum” von Richard Bland, Alexander Brendel, Marc Gruppe, Stefanie Heine, Sonja Krafft, Ewald Mengel und Susanne Vill

Nachts_im_Wald_2_klein_df5bd80930

Bland, Gruppe, Krafft, Heine

Shakespeares “A Midsummer Night’s Dream” in zahlreichen Übersetzungen, Inszenierungen und Verfilmungen, Benjamin Brittens gleichnamige Oper, Frederick Ashtons “The Dream”, Kenneth Branaghs Verfilmung von “Much Ado About Nothing”, Pierre Carlet de Chamblain de Marivaux “Der Streit” und “Das Spiel von der Liebe und vom Zufall”, Alfred de Mussets “Man spielt nicht mit der Liebe”, Choderlos de Laclos “Les liaisons dangereuses” in diversen Dramatisierungen, Pierre Augustin Caron de Beaumarchais “Ein toller Tag oder Figaros Hochzeit”, Wolfgang Amadeus Mozarts Opern „Le nozze di Figaro“ und “Così fan tutte”, Arthur Schnitzlers “Reigen”, Livius Apuleius “Der goldene Esel”, Ovids “Metamorphosen”, Woody Allen’s “Eine Sommernachts-Sexkomödie”, Botho Strauß “Der Park” und anderes mehr wurden gemeinsam mit Prof. Dr. Ewald Mengel (Anglistik) vorgestellt.

Die Teilnehmer schrieben Scenarios über Irrungen und Wirrungen der Gefühle in Liebesgeschichten, aus denen dann das Stück konstruiert wurde. Ein gleichzeitiges regelmäßiges Schauspieltraining bereitete auf die Darstellung vor, die mit der szenischen Einstudierung ausgefeilt wurde. Eine “Shakespeare”-Bühne, eine Schaukel, eine Leiter und einige Bäume ließen für die Shakespearesche “Wortkulisse” und die Phantasie des Zuschauers viel Raum.


Konzept, Creative Writing Guide, InszenierungSusanne Vill
BühneSusanne Wacker, Liane Kunrath
ChoreographieAnne Huckleberry
LichtAlexander Brendel / Liane Kunrath
RegieassistenzMeike Ziegenmeier
Darsteller:
Oberon, Elfenkönig und RegisseurAlexander Brendel / Andreas
Titania, Elfenkönigen und RegieassistentinMarion Timpf / Esther Witt
Leander, MalerMarc Gruppe
Miriam, SozialarbeiterinStefanie Heine / Petra Klie
Dimitri, ArchitektRichard Bland
Ellen, ManagerinSonja Krafft
Puck, Kobold und RequisiteurMichael Osterburg / Sven Fischer

 


Aufführungen
Bayreuth Theater im Audimax am See Juli 1995 und Juli 1996
Universität München, Studiobühne des Instituts für Theaterwissenschaft  Dezember 1995
Erfurt, Theater Die Schotte, zum Anglistentag
im September 1998